Aqua Kraut

Aqua Kraut

Aqua-Kraut ist ein natürliches Pflegemittel für Zierfische , geeignet für alle Süsswasseraquarien und Teiche

Aqua Kraut besteht aus speziell ausgesuchten und schonend gewonnenen Essenzen von Kräutern , Blättern und Früchten (u.a. Seemandelbaumblätter, Schafgarbe, Ringelblume, Ginkgo, Knoblauch, Aloe vera, Himbeerblätter, Basilikum, Frauenmantel, Johanniskraut, Löwenzahn, Orangen, Zwiebeln , Hagebutten, Weißdorn , Petersilie, Brennnesselblätter, Walnussblätter, Melissenblätter, Weinrebe, Kamillenblüten, Spitzwegerich, Holunder, Borretsch, Lindenblüten, Pfefferminze, Eisenkraut, Rosmarin, Thymian, Ysop, Liebstöckel )

Einige dieser Bestandteile von Aqua-Kraut (z.B. Knoblauch , Aloe vera oder Seemandelbaumblätter ) sind aufgrund ihrer antibakteriellen und Schleimhaut schützenden Wirkungen bereits länger bekannt (vgl. Veröffentlichungen im Diskus-Brief , im DWR-Verlag oder in Diskusjahrbüchern ).


So finden wir den Knoblauch mittlerweile fast in jeder Futtermischung, Aloe vera in Wasseraufbereitern und Seemandelbaumblätter in ihrer Reinstform und als Granulat ähnlich Teebeuteln bei pilzhemmenden Mitteln.


Andere Bestandteile wie Schafgabe , Zwiebeln oder Löwenzahn sind im aquaristischen Bereich neu , werden aber bei anderen Tierarten schon länger erfolgreich eingesetzt und helfen dem Immunsystem.


So wirken Liebstöckel , Schafgarbenkraut , Löwenzahn , Hagebutten, Orangen

 Thymian ,Rosmarin wohltuend bei Verdauungsproblemen, Entzündungen des Verdauungstraktes und regen den Appetit an.


Die Rolle , die dabei Inhaltsstoffe wie Flavonoide und Cumarine spielen, sind in der Humanmedizin längst bekannt und werden dort auch erfolgreich eingesetzt . Man denke nur an den "berühmten" Kamillentee !


Auch die entzündungshemmende Wirkung von Brennsesselblättern, Ringelblumen oder Johanniskraut sind bekannt , ebenso wie die positive Wirkungen von Gerbstoffen im Frauenmantel, im Walnussblatt oder der Pfefferminze.


All diese Eigenschaften wurden in Aqua-Kraut vereint und wirken sich positiv auf den Fischorganismus , das Immunsystem und somit auch auf das Wohlbefinden des Fisches aus , unabhängig , ob dieser jene Bestandteile übers Wasser oder die Nahrung zu sich nimmt , wobei eine Aufnahme über die Nahrung in den meisten Fällen wohl die effektivere Variante ist.



Wirkung:


  • unterstützt die Fische, besonders nach Transport und Umsetzen
  • wirkt beruhigend auf den Magen-Darmtrakt und regt den Appetit an
  • belastet die Filterbiologie des Aquariums nicht



Empfohlene Dosierung:


  • wöchentlich 20 ml pro 100 Liter Aquarienwasser
  • bei heranwachsenden Jungfischen wöchentlich 30 ml pro 100 Liter Aquarienwasser
  • bei bereits geschwächten oder kranken Fischen neben der wöchentlichen Dosis zusätzlich täglich 5 ml pro 100 Liter Aquarienwasser zugeben





Quelle: Diskus Studio Tinnes


Kontakt:

Addresse: Röthlinger Straße 5

66271 Kleinblittersdorf

Email: info@diskuspalast.de

Telefon: +49 162 7956 340 

Sasa's Diskuspalast

© Copyright. All Rights Reserved.

Inhaber:

Saskia Kiefer